The MIRUS Controller

MIRUS System


Save the Date!

19. und 20. Dezember 2018

Das MIRUS System @ IRCAD, Frankreich

Das MIRUS System ist Bestandteil der Praxis-Sessions im Forschungslabor
während des IRCAD Kurses:

"Respiration in Anesthesia and in Intensive Care from Airway Management to Cellular Respiration"

Weitere Informationen in Englisch hier: >>> IRCAD Kursinformationen

Prof.-Ing. Thomas P. Kriesmer begleitet die Praxis-Session mit MIRUS. Dabei gibt er Einblicke in die inhalative Sedierung im Allgemeinen sowie die Sedierung auf der Intensivstation mit volatilen Anästhestika mit dem MIRUS System im Besonderen.

Immer im Fokus: Die Vorteile für den beatmeten Patienten.

 
MIRUS COntroller. Zielwert gesteuerte Inhalative Sedierung.

Was ist das MIRUS System?

Das MIRUS System besteht aus MIRUS Controller und MIRUS Reflektor. Das MIRUS System ist ein autonomes Applikationssystem für volatile Anästhetika. Es wird keine zusätzliche Gas-Versorgung benötigt.

Das MIRUS System ist für die Applikation von Isofluran, Sevofluran und Desfluran erhältlich.

Das MIRUS System ist unabhängig vom Beatmungsgerät. Das vorhandene Beatmungsgerät* kann weiter genutzt werden. Erfolgreiche Beatmungsstrategien können weiter genutzt werden.

Der MIRUS Controller wird von der Technologie Institut Medizin GmbH (TIM) hergestellt. Der MIRUS Reflector wird von der Pall International Sàrl hergestellt.

* Das Beatmungsgerät muss gemäß der ISO 60601-2-12 oder ISO 60601-2-13 zugelassen sein.

MIRUS Vorteile

MAC Pilot Funktion

MAC Pilot Funktion

Zielwert gesteuerte Sedierung durch automatische Steuerung der zu liefernden Menge von Anästhesiegas.

MIRUS Controller hat bereits den Gasmonitor an Board

Gas Monitor an Board

Eingebauter Gasmonitor mit etCO2 Messung. Darstellung auf dem Display der etCO2 Messung.

Sicherheit für erprobte Beatmungsstrategien.

Sicherheit

…für erprobte Beatmungsstrategien auf der Station. Ein einfaches Bedienkonzept reduziert Fehler in der Anwendung.

Klein und handlich.

Geringer Platzbedarf

Durch seine durchdachten Abmessungen fügt sich der MIRUS Controller nahezu überall mühelos ein.

MIRUS Controller integriert sich nahezu nahtlos in die Intensivstation.

Konnektivität

Eine universell designte Schnittstelle ermöglicht Konnektivität in nahezu jede Applikation, zum Beispiel in das existierende Patient Data Management System.

MIRUS Controller mit DOGA senkt den Verbrauch der volatilen Anästhestika.

Einsparpotential integriert

DOGA, die Diffusionsoptimierte Gas Applikation sowie die dazugehörigen Disposables entfalten Einsparpotential von volatilem Anästhetikum.

 

MIRUS im Exklusiv-Vertrieb von

MEDCAPTAIN

Hier klicken für Angebote & Beratung

 

Technischer Ausblick MIRUS Controller

Mit Übernahme des Exklusivertriebes durch Medcaptain ist der MIRUS Controller in der Hardware Version 2.x erhältlich.

Alle Geräte, die bei Medcaptain bzw. deren offiziellen Distributoren gekauft werden, werden in diesem neuen Hardwarestand ausgeliefert.

Durch PALL ausgelieferte Geräte (Seriennummer beginnend mit 1) werden nicht auf die neueste Hardwareversion 2.x aktualisiert.

HW2.0
 

Für die Hardwareversion 2.x ist in Zukunft verfügbar:

OK Produktverbesserungen

OK Produktpflege

OK Produktupgrades

OK Sicherheitsupdates

HW1.6

Für die Hardwareversion 1.5 ist in Zukunft verfügbar:

keine Produktverbesserungen

keine Produktpflege

ok Produktupgrades (auf Hardware 1.6)

ok Sicherheitsupdates*

 

Für die Hardwareversion 1.6 ist in Zukunft verfügbar:

keine Produktverbesserungen

keine Produktpflege

keine Produktupgrade

keine Sicherheitsupdates*

Geräte bis zu einem Hardwarestand 1.6 erhalten nach Bedarf Aktualisierungen, *die im Sinne der Sicherheit geboten sein können. Neuere Produktupgrades werden für diese MIRUS Generation nicht mehr angeboten.

Unabhängig davon bleibt die Betriebserlaubnis und das CE Zeichen für MIRUS Controller mit einem Hardwarestand bis einschließlich 1.6 bestehen.

Repair the MIRUS Controller Maintenance for the MIRUS Controller Maintenance for the MIRUS Controller

Mehr zum MIRUS Controller Service:

Hier klicken.

Kontakt zum
MIRUS Team bei TIM